Renaturierung & Rekultivierung

Renaturierung
Renaturierung
Renaturierung
Renaturierung

Vorübergehende Eingriffe in die Landschaft sind nicht zu vermeiden, um Rohstoffe zu gewinnen, die unsere moderne Gesellschaft braucht. Die Steine- und Erdenindustrie hat schon frühzeitig erkannt, dass diese Eingriffe auch Chancen für die Natur bieten. Ehemalige Steinbrüche stellen für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum, wie er in unserer Kulturlandschaft sonst kaum mehr zu finden ist. Daher werden bereits in der Planungsphase neuer Gewinnungsflächen Rekultivierungsstrategien ausgearbeitet, die dabei helfen, diese bedrohten Arten zu schützen.

Nach dem Abbau des Steins wird wieder landwirtschaftliche Nutzfläche hergestellt. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Naturschutz ermöglicht es, dass bereits nach wenigen Jahren, häufig noch während der Gewinnung, wertvolle Biotope entstehen – voller Leben und Farbe, mit seltenen Pflanzen, Vögeln, Säugetieren, Insekten, Amphibien und Fischen.